Thor: The Dark Kingdom

Thor: The Dark Kingdom 1.0.0

Kinoheld auf dem iPhone

In Thor: The Dark Kingdom übernimmt der Spieler die Rolle des nordischen Superhelden Thor. Der Superheld macht sich auf, die bösen Horden von Malekitch zu besiegen. Dazu muss Thor die besten Krieger aus Asgard an seine Seite versammeln. Das offizielle Spiel folgt nur lose der Handlung aus dem gleichnamigen Kinofilm. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • hervorrangende 3D-Grafiken
  • gute Umsetzung beim Zusammenfinden der Krieger viele Missionen zur Auswahl
  • viele Charakteren und Updates, die man freischaltet oder zukauft

Nachteile

  • wiederholendes Gameplay
  • Spielidee ist nicht originell
  • geringer Spielfortschritt ohne alle Level zu spielen oder zu bezahlen

Durchschnittlich
6

In Thor: The Dark Kingdom übernimmt der Spieler die Rolle des nordischen Superhelden Thor. Der Superheld macht sich auf, die bösen Horden von Malekitch zu besiegen. Dazu muss Thor die besten Krieger aus Asgard an seine Seite versammeln. Das offizielle Spiel folgt nur lose der Handlung aus dem gleichnamigen Kinofilm.

Muskelkraft, Zauberkräfte und Waffen

Thor: The Dark Kingdom verfügt über mehr als 90 Missionen in unterschiedlichen Welten. Der Spieler schlägt sich durch die Welten und versucht schlussendlich sämtliche Bösewichter auszulöschen. Dazu stehen sieben Asgard-Krieger bereit, die man während der Missionen antrifft.

Um die Feinde zu besiegen, müssen sich Thor und seine Weggefährten immer weiter verbessern. Sie steigern ihre Muskelkraft, erhalten neue Zauberkräfte und verbessern ihre Waffen. Verbesserungen gibt es gegen Geld. Den Zaster sammelt der Spieler wahlweise, indem er Ziele erreicht und Level nochmal spielt oder der Hobby-Superheld zückt die Kreditkarte.

Außerdem muss der Spieler unbedingt einen sogenannnten Uru erhalten oder kaufen, damit Thor weitere Weggefährten an die Seite bekommt. Ansonsten kann man das Spiel nicht weiterspielen.

Touch-to-move-Steuerung

Thor: The Dark Kingdom verzichtet auf die klassische Joystick-Steruerung zu Gunsten einer Touch-to-move-Kontrolle, wie man sie zum Beispiel von Diablo kennt. Um Thor zu bewegen, tippt man auf den Bildschirm und der Held macht sich auf den Weg.

Ein Feind wird attackiert, in dem man ihn auf dem Bildschirm antippt. Ein Wisch mit zwei Fingern und Thor erschießt den Gegner oder zerstört Objekte. Zeichnet der Spieler auf dem Display einen Blitz, erfolgt ein Blitzangriff. Zusammen mit den Asgard-Kriegern führt man über On-Screen-Buttons spezielle Angriffe durch.

Blockbuster-Grafiken

Thor: The Dark Kingdom überzeugt mit seiner Grafik ebenso wie andere Hits von Gameloft wie zum Beispiel Iron Man 3, The Dark Knight Rises und The Amazing Spider-Man. Die aufwendigen 3D-Grafiken und hervorrangenden Hintergründe geben dem Spieler ein echtes Hollywood-Gefühl.

Der Sound in Thor: The Dark Kingdom ist mitreißend. Die Stimmen klingen realistisch.

Fazit: wenig originell, aber für Fans geeignet

Thor: The Dark Kingdom ist sicherlich kein originelles Spiel. Thor-Fans werden es lieben, wie ihr Held zusammen mit anderen Asgard-Krieger Seite an Seite kämpft. Andere Spieler werden vom wiederholenden Gameplay und den Fallen im Free-to-play-Format schnell frustriert sein.

Thor: The Dark Kingdom

Download

Thor: The Dark Kingdom 1.0.0